Navigation und Service

Festlegungen

Das Bundesversicherungsamt legt für jedes Ausgleichsjahr die im morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich zu berücksichtigenden Krankheiten gemäß § 31 Absatz 4 Satz 1 RSAV fest. Danach erfolgt die Festlegung der auf Grundlage dieser Krankheiten zugrunde zu legenden Morbiditätsgruppen, des Zuordnungsalgorithmus der Versicherten zu den Morbiditätsgruppen, des Regressionsverfahrens zur Ermittlung der Gewichtungsfaktoren und des Berechnungsverfahrens zur Ermittlung der Risikozuschläge (§ 31 Absatz 4 Satz 1 RSAV).

Festlegungen für das Ausgleichsjahr 2017

Festlegung der Morbiditätsgruppen, des Zuordnungsalgorithmus, des Regressions- sowie des Berechnungsverfahrens

Anhörung zu Morbiditätsgruppen, Zuordnungsalgorithmus, Regressions- und Berechnungsverfahren

Vorschlagsverfahren zur Anpassung des Versichertenklassifikationsmodells

Festlegung der zu berücksichtigenden Krankheiten nach § 31 Abs. 4 Satz 1 RSAV

 Anhörung zur Krankheitsauswahl

Festlegungen für das Ausgleichsjahr 2016

Festlegung der Morbiditätsgruppen, des Zuordnungsalgorithmus, des Regressions- sowie des Berechnungsverfahrens

Anhörung zu Morbiditätsgruppen, Zuordnungsalgorithmus, Regressions- und Berechnungsverfahren

Vorschlagsverfahren zur Anpassung des Versichertenklassifikationsmodells

Festlegung der zu berücksichtigenden Krankheiten nach § 31 Abs. 4 Satz 1 RSAV

Anhörung zur Krankheitsauswahl

Festlegungen für das Ausgleichsjahr 2015

Festlegung der Morbiditätsgruppen, des Zuordnungsalgorithmus, des Regressions- sowie des Berechnungsverfahrens

Anhörung zu Morbiditätsgruppen, Zuordnungsalgorithmus, Regressions- und Berechnungsverfahren

Festlegung der zu berücksichtigenden Krankheiten nach § 31 Abs. 4 Satz 1 RSAV

Anhörung zur Krankheitsauswahl

Festlegungen für das Ausgleichsjahr 2011

Festlegung der Morbiditätsgruppen, des Zuordnungsalgorithmus, des Regressions- sowie des Berechnungsverfahrens

Anhörung zu Morbiditätsgruppen, Zuordnungsalgorithmus, Regressions- und Berechnungsverfahren

Vorschlagsverfahren zur Anpassung des Versichertenklassifikationsmodells

Festlegung der zu berücksichtigenden Krankheiten nach § 31 Abs. 4 Satz 1 RSAV

Anhörung zur Krankheitsauswahl

Festlegungen für das Ausgleichsjahr 2010

Anpassung und Ergänzung der Festlegung für das Ausgleichsjahr 2010 (i.R.d. 19. RSAV-Änderungsverordnung)

Anpassung der Festlegung für das Ausgleichsjahr 2010 an die aktualisierten allgemein gültigen Kodierungen für Diagnosen (ICD-Verzeichnis 2008) und die Arzneimittelklassifikation (GKV-Arzneimittelindex 12/2009)

Festlegung der auf Grundlage dieser Krankheiten zugrunde zu legenden Morbiditätsgruppen, des Zuordnungsalgorithmus der Versicherten zu den Morbiditätsgruppen, des Regressionsverfahrens zur Ermittlung der Gewichtungsfaktoren und des Berechnungsverfahrens zur Ermittlung der Risikozuschläge

 Anhörung zu Morbiditätsgruppen, Zuordnungsalgorithmus, Regressions- und Berechnungsverfahren

Vorschlagsverfahren zur Anpassung des Versichertenklassifikationsmodells

Festlegung der zu berücksichtigenden Krankheiten nach § 31 Abs. 4 S. 1 RSAV

Anhörung zur Krankheitsauswahl

Festlegungen für das Ausgleichsjahr 2009

Auf der Grundlage der Empfehlungen des wissenschaftlichen Beirats hatte das Bundesversicherungsamt bis zum 1. Juli 2008 die Festlegungen zu treffen, die notwendig waren, damit der direkt morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich zum 1. Januar 2009 in Kraft treten konnte.

Anpassung und Ergänzung der Festlegung für das Ausgleichsjahr 2009 (i.R.d. 19. RSAV-Änderungsverordnung)

Anpassung der Festlegung für das Ausgleichsjahr 2009 an die aktualisierten allgemein gültigen Kodierungen für Diagnosen (ICD-Verzeichnis 2008) und die Arzneimittelklassifikation (GKV-Arzneimittelindex 12/2009)

Anpassung der Festlegung für das Ausgleichsjahr 2009 an die aktualisierten allgemein gültigen Kodierungen für Diagnosen und die Arzneimittelklassifikation für das Jahr 2007

Festlegung der auf Grundlage dieser Krankheiten zugrunde zu legenden Morbiditätsgruppen, des Zuordnungsalgorithmus der Versicherten zu den Morbiditätsgruppen, des Regressionsverfahrens zur Ermittlung der Gewichtungsfaktoren und des Berechnungsverfahrens zur Ermittlung der Risikozuschläge

Festlegung der zu berücksichtigenden Krankheiten nach § 31 Abs. 4 S. 1 RSAV: