Navigation und Service

So funktioniert der Risikostrukturausgleich bis 2008

Download IconErläuterungen zum Risikotrukturausgleich bis 2008

Vereinbarungen

Datenzusammenstellung und Rechnungsergebnisse

Die nachstehenden Datenzusammenstellungen zu den Jahresausgleichen enthalten folgende Daten:

  •     Satzart 40 - Versichertentage
  •     Satzart 41 - Leistungsausgaben
  •     Satzart 42 - Krankengeldausgaben
  •     Satzart 43 - Ausgaben und Erstattungen
  •     Pro-Tag-Werte - Ausgaben je Tag nach Hauptleistungsbereichen
  •     KJ1-Summen - Rechnungsergebnis über alle Ausgaben
  •     100%-Werte - Durchschnittliche Ausgaben je Versicherten
  •     VHW - Endgültige Verhältniswerte
  •     sLA - Standardisierte Leistungsausgaben je Tag
  •     RISIKOPOOL - im Jahresausgleich abgesetzte Poolbeträge (ab 2002)


Die Daten stammen aus dem jeweiligen Jahresausgleich und blieben von späteren Korrekturmeldungen zu diesen Jahren unberührt.

Wir weisen darauf hin, dass für offizielle Zwecke der Krankenkassen die im Bundesanzeiger bekanntgegebenen Werte maßgebend sind!

Datenzusammenstellungen für die Jahresausgleiche 1994 - 1996 sind aufgrund des damit verbundenen hohen Aufwands nicht vorhanden. Die Werte des nächsten Jahresausgleichs liegen immer ab Mitte November des jeweiligen Folgejahres an dieser Stelle zum Download zur Verfügung.

Kurzberichte

Das Bundesversicherungsamt veröffentlicht seit dem Jahresausgleich 2003 Kurzberichte über die Jahresausgleiche im Risikostrukturausgleich. Schwerpunkt dieser Darstellung ist nicht das Berechnungsverfahren an sich. Vielmehr werden die Datengrundlagen, auf denen das Ausgleichsverfahren beruht, sowie die Rechnungsergebnisse und deren Auswirkungen auf die Kassenarten dargestellt.

Präsentationen

Verschiedene Auswertungen zum Jahresausgleich, z.B. Transfervolumina, Umverteilungswirkungen der Disease-Management-Programme, eingeschriebene Versicherte in Disease-Management-Programmen, die Auswirkungen des RSA auf einen ausgabendeckenden Beitragssatz oder die West-Ost-Transfers werden hier in Form von Diagrammen oder Grafiken dargestellt.

Leitfaden

Seit 1999 wurde erstmals wieder ein Leitfaden zum Risikostrukturausgleich erarbeitet. Dieser Leitfaden soll insbesondere allen in der Praxis mit dem RSA befassten Akteuren aus Krankenkassen und Verbänden sowie den mit der Prüfung der Krankenkassen befassten Stellen dienen, das Berechnungsverfahren zum Risikostrukturausgleich nachvollziehen zu können.

Die rechtlichen Regelungen zum RSA finden Sie unter Interner Link IconRechtsgrundlagen.

Erläuterungen zu den Grundlagen, Berechnungen und zur Durchführung des Risikostrukturausgleichs im BVA

Bekanntmachungen zum Risikostrukturausgleich

Bekanntmachungen zum Risikostrukturausgleich bis 2008 finden Sie Interner Link Iconhier.

Prüfungen

Prüfungen zum Risikostrukturausgleich bis 2008 finden Sie Interner Link Iconhier.