Navigation und Service

Datenschutzerklärung

Das Bundesversicherungsamt (BVA) als Betreiber dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern, die uns bei dem Betrieb dieser Website unterstützen, beachtet werden. Hierzu gehört zum Beispiel auch, dass diese Seite aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-Verschlüsselung nutzt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

„Verantwortlicher“ im datenschutzrechtlichen Sinne ist das Bundesversicherungsamt (BVA).

Kontakt:

Bundesversicherungsamt
Friedrich-Ebert-Allee 38
53113 Bonn
Telefon: 0228-619-0
E-Mail: E-Mail Iconpoststelle(at)bvamt.bund.de*

Da die Webseiten kontinuierlich weiterentwickelt werden und im Zuge der Verbesserung unseres Services neue Technologien implementiert werden können, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

I. Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

1. Zugriff auf das Internetangebot


Jeder Zugriff auf das Internetangebot des BVA wird automatisiert in einer Protokolldatei (Server-Log-File) gespeichert, die folgende Angaben enthält:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referer URL
  • IP-Adresse und Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

2. Nutzung von Kontaktformularen

Die Kontaktaufnahme über eines unserer Kontaktformulare ist freiwillig. Wenn Sie eines unserer Kontaktformulare benutzen, bitten wir Sie in der jeweiligen Abfragemaske um Eingabe folgender Daten:

  • Anrede
  • Name, Vorname
  • Anschrift
  • Telefon
  • Faxnummer oder E-Mail-Adresse
  • betroffener Sozialversicherungsträger
  • Aktenzeichen des BVA
  • Grund oder Anlass der Kontaktaufnahme

3. Online Antrag Mutterschaftsgeld

Zu unserem Online-Antrag auf Mutterschaftsgeld haben wir für Sie in einer gesonderten Externer Link in neuem Fenster IconDatenschutzerklärung Informationen und Hinweise zusammengestellt.

4. Sonstige Daten

Bei der Nutzung unserer Website werden keine weiteren Daten von Ihnen erhoben.  

II. Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Die Protokolldaten werden ausschließlich zur Bereitstellung, Optimierung und Sicherheit unseres Internetangebotes genutzt. Diese Daten sind von uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die Daten aus den Kontaktformularen nutzen wir ausschließlich zur Entgegenahme und Bearbeitung Ihrer Mitteilung oder Anfrage.

Eine Nutzung von Daten zu anderen Zwecken erfolgt nicht; insbesondere erfolgt keine Profilbildung oder Nutzung für Werbung.

III. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

1. Kontaktformulare

Wenn Sie uns über eines der Kontaktformulare Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen an die bei uns intern zuständige Stelle weitergeleitet und dort von den befugten Personen bearbeitet. Diese Daten geben wir ausschließlich in den gesetzlich vorgesehenen oder erlaubten Fällen weiter. Dies sind insbesondere:  

  • Bei Beschwerden: An den betroffenen Sozialversicherungsträger werden alle Angaben weitergeleitet, die dieser bei der Erstellung der Stellungnahme im aufsichtsrechtlichen Verfahren zur Aufklärung des Sachverhalts benötigt
  • Bei Anträgen auf Mutterschaftsgeld: Gesetzlich sind wir verpflichtet, den Finanzämtern steuerrelevante Daten zu übermitteln. Auch gegenüber der Bundesagentur für Arbeit sind wir verpflichtet, Versicherungszeiten, die sich aus dem Bezug von Mutterschaftsgeld ergeben, zu bescheinigen. Daneben kann es im Rahmen der Antragsbearbeitung jeweils mit gesetzlicher Befugnis zu vereinzelten Datenübermittlungen an folgende Empfänger kommen: Arbeitgeber, Krankenkassen, Jobcenter, Minijobzentrale

Ohne gesetzliche Grundlage erfolgt eine Weiterleitung an Dritte nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

2. Protokolldaten

Die Protokolldaten werden ausschließlich von den besonders befugten Personen im BVA und bei unseren Dienstleistern genutzt, die mit der Bereitstellung, Optimierung und Sicherheit unseres Internetangebotes betraut sind. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

IV. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

1. Kontaktformulare

Ihre Angaben aus den Kontaktformularen speichern wir grundsätzlich nur so lange, wie dies für die Bearbeitung Ihres jeweiligen Anliegens erforderlich ist.

 

2. Protokolldaten

Die Protokolldaten werden spätestens nach 12 Wochen vollständig gelöscht.

 

V. Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung; Beschwerdemöglichkeiten

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft darüber, welche Daten bei uns über Ihre Person vorliegen, über deren Herkunft und Empfänger und über den Zweck der Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie das Recht, von uns die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Bei Fragen hierzu können Sie sich jederzeit an unsere behördliche Datenschutzbeauftragte wenden, die unter den folgenden Kontaktdaten erreichbar ist:  

Frau Dr. Cordula Judith Scherer
Friedrich-Ebert-Alle 38
53113 Bonn
E-Mail: E-Mail Icondatenschutzbeauftragter(at)bvamt.bund.de*
Tel.: 0228-619-1948

Die behördliche Datenschutzbeauftragte können Sie auch kontaktieren, wenn sie sich über unseren Umgang mit Ihren Daten beschweren möchten.

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:
Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstraße 30
53117 Bonn
Tel.: 0228-997799-0
Fax: 0228-997799-550
E-Mail: E-Mail Icon poststelle(at)bfdi.bund.de

                                                                                                                                             

* Wichtiger Hinweis zur Kontaktaufnahme per E-Mail:
Übermitteln Sie keine personenbezogenen Daten unverschlüsselt!
Nähere Hinweise zur Übermittlung von verschlüsselten E-Mails finden Sie unter Externer Link in neuem Fenster Iconhttp://www.bundesversicherungsamt.de/kontakt/verschluesselte-kommunikation-mit-dem-bundesversicherungsamt.html